Inhalt

Der Inhalt ist natürlich das eigentlich Wichtigste an einer guten HP. Das beste Design wird nur wenig bringen, wenn eine Page keinen interessanten Inhalt hat. Wie umfangreich deine Page wird, hängt natürlich vom Thema deiner Page und von dir ab. Es gibt jedoch, egal welchem Thema sich deine Homepage letztlich widmet, einige grundlegende Dinge, die du auf jeden Fall beachten solltest.

» Persönliche Daten:

In manchen Seiten, z.B. Impressum, wirst du unter Umständen persönliche Daten von dir preisgeben müssen. Dies ist mit ein Grund, warum bei vielen das Impressum fehlt. Um dich aber zumindest vor Spam-Robotern, die diese Daten automatisch auslesen, zu schützen gibt es vor allem 2 Methoden.
Die eine Methode ist, das du deine persönlichen Daten als Grafik einbindest. Eine weitere Möglichkeit wäre dann noch, das du deine persönlichen Daten mit einem UTF Konverter verschlüsselst. Bei beiden Methoden bist du zumindest etwas geschützt.

» Urheberrecht/Copyright:

Das Urheberrecht bzw. Copyright ist ein sehr wichtiger Teil, den du auf jeden Fall beachten solltest.
Denk immer daran, das alles, was du im Internet findest, auch einen Urheber hat. Es ist gänzlich unfair, fremde Inhalte zu nehmen und auf seine eigene Seite einzubinden. Noch schlimmer ist es, wenn man es womöglich als seinen eigenen Inhalt ausgibt. Manche reagieren hier auch sehr zornig und es kann bis zu einer Strafanzeige kommen. Dies kann ein sehr teurer Spaß werden. Falls du aber nun einmal ein Bild, einen Text usw. siehst, welches du gerne auf deiner Page hättest, dann frag einfach mal höflich an, ob du es haben kannst. Du wirst dich wundern, wie viele dir das sehr gerne zur Verfügung stellen.
Und wenn du es mal nicht bekommst, dann akzeptiere dies. Es ist auch allgemein üblich, das man, wenn man eine Genehmigung erhält, auch wenn dies nicht gefordert wird, einen Back-Link auf seiner Seite unterbringt.

» Newsbereich:

In diesem Bereich kannst du vor allem Stammbesuchern zeigen, was es neues bei dir gibt. Aber auch für andere Besucher ist es interessant, damit sie wissen, das dies nicht ein ganz veraltetes Angebot ist. Hier gibt es die Möglichkeit, das du eine eigene Seite dafür erstellst, in denen du deine Neuigkeiten auflistest. Vergiss bitte dabei nicht, auch das Datum hinzuschreiben. Am Besten ist, wenn immer das Neueste an oberster Stelle steht. Es ist ebenfalls ein Vorteil, wenn du auch gleich auf die betreffende Seite verlinkst.
Eine weitere Möglichkeit ist einen "News-Button" dorthin zu platzieren, wo es was Neues gibt. Diese Möglichkeit alleine halte ich aber für nicht so glücklich, da man zum einen nun wieder nicht weiß, ob die Seite noch aktualisiert wird und zum anderen findet man auch den jeweiligen Bereich nicht immer.
Eine weitere Möglichkeit wäre auch eine Kombination aus beiden Möglichkeiten. Hierbei könntest du unter Umständen den Button zur Unterstreichung der Neuigkeit verwenden.

Natürlich gibt es auch Seiten, wo es einfach keine Neuigkeiten gibt. In diesem Fall wäre dieser Bereich eher überflüssig, außer du veränderst oft deine Page und dokumentierst dies.

» Persönliche Seite:

Eine persönliche Seite ist zwar, wie auch alles andere, keine Pflicht, es ist aber eher schon allgemein üblich. Die persönliche Seite macht die Page freundlicher, der Besucher kann besser die Page mit einer Person verbinden, erkennt besser, daß hinter jeder Homepage auch ein Mensch steckt.

Du hast hier die Möglichkeit, dich etwas vorzustellen. Wie viel du dabei verraten willst, bleibt dir natürlich überlassen. Du kannst dabei, wenn du nicht gerne schreibst, die wichtigsten Daten als Tabelle machen oder aber, du kannst alles wie einen Lebenslauf niederschreiben. Falls dir nichts einfällt zum schreiben, nimm ruhig wieder Stift und Papier zur Hand. Schreib dein Sternzeichen auf, deinen Nick oder Name, Interessen die du hast, deinen Beruf usw. Es gibt sehr viel, das man hier schreiben kann.

» Gästebuch:

Das Gästebuch ist ebenfalls ein sehr wichtiger Teil einer Page. Das Gästebuch gibt deinen Besuchern die Gelegenheit, dich mit Lob zu überschütten. Außerdem kann das Gästebuch auch als ein großartiges Werbemittel benützt werden.

Anbieter für kostenlose Gästebücher gibt es im Internet genug, du solltest aber darauf achten, daß das kostenlose Gästebuch nicht zu viel Werbung hat. Am besten ist auch, wenn du dich für einen Anbieter entscheidest, bei dem du recht viel selber einstellen kannst, am besten eines, wo du sogar eine eigene CSS Datei verwenden kannst.

» Kontaktmöglichkeit:

Zusätzlich zum Gästebuch solltest du noch eine weitere Kontaktmöglichkeit einrichten, damit man dich auch per Mail erreichen kann. Dies kann durch einen Button oder Link sein oder auch ein Kontaktformular.
Dies ist aus dem Grund schon sehr vorteilhaft, damit man dir nicht unnötig Kritik ins GB schreibt, denn das sollte man immer per Mail tun

» Impressum:

Ein Impressum ist zwar nicht in jedem Land verpflichtend, es gehört aber zum guten Ton einer Homepage, dass auch ein Impressum vorhanden ist. In ein Impressum solltest du mindestens deinen Namen und deine Mail-Adresse hinschreiben. Du kannst das Impressum auch noch dazu verwenden, deine eigenen Copyrightangaben hinzuschreiben. Viele benützen das Impressum auch, um sich darin bei Leuten zu bedanken, die ihnen in irgendeiner Weise bei der Erstellung der Page behilflich waren. Es ist auch allgemein üblich, dass man in das Impressum schreibt, von wem man wofür eine Genehmigung erhalten hat.