Themen

Der Inhalt ist natürlich das eigentlich Wichtigste an einer guten HP. Das beste Design wird nur wenig bringen, wenn eine Page keinen interessanten Inhalt hat.
Darum solltet du dir erst überlegen, welchen Inhalt deine Page haben soll. Dazu sei gesagt, dass es mehrere Möglichkeiten gibt.

» Themenhomepage:

Eine Themenhomepage ist eine Page, die auf ein bestimmtes Thema fixiert ist. Dies kann Astrologie, Fotografie, Natur, Tierschutz usw. sein.

» Persönliche Homepage:

Als eine persönliche Homepage bezeichnet man eine Page, die von dir, deinem Leben oder deiner Familie handelt.
Diese Art von Page wird wahrscheinlich für den größten Teil von Internetnutzern ohne Bedeutung sein. Sie ist vor allem für Familienmitglieder, Freunde und Bekannte interessant.

» Fanpage:

Wenn du von einer Musikgruppe, einem Schauspieler, einer TV Serie oder etwas in der Art Fan bist, kannst du dir auch eine Fanpage erstellen.
So eine Fanpage, wenn sie richtig gemacht ist, kann für Gleichgesinnte von hohem Wert sein. Aber du solltest grad bei einer Fanpage sehr vorsichtig sein, daß dabei keine Urheberrechte oder ein Copyright verletzt werden. Dies passiert hier eher häufiger, da man meist Bilder, Lyricen usw. veröffentlicht.

» Mischung:

Natürlich kann man auch alles miteinander verbinden. Es kann sein, dass ein Teil der Page sich mit dem Webmaster befasst oder dass sich mehrere Themen auf einer Page befinden. Es kann natürlich auch sein, dass sich ein Bereich mit dem Webmaster befasst und sich dann noch verschiedene Themen auf der Page befinden.
Von dieser Art der Page ist eher abzuraten, da hier schnell die Gefahr besteht, dass sie unübersichtlich wird und ein Durcheinander von Themen besteht.

Was solltest du beachten:

Themenhomepage:

Bei einer Themenhomepage empfiehlt es sich, sich mit dem jeweiligen Thema erst etwas genauer auseinanderzusetzen. Es bedeutet aber nicht, dass du bis ins kleinste Detail alles in deine Page packen musst.
Eine Themenpage kann man sehr gut mit themenverwandten Links unterstreichen. Achte dabei aber immer auf das Verhältnis. Es sollten nicht mehr Links als eigener Inhalt vorhanden sein.

Persönliche Homepage:

Wenn du eine persönliche Homepage über dich, deine Familie oder Freunde erstellen willst, solltest du dir am Besten ebenfalls erst einige Notizen aufschreiben.
Du kannst über deine Kindheit berichten, deine Interessen und Hobbys aufzählen. Du kannst auch über Schicksalsschläge von dir oder deiner Familie bzw. Freunden berichten. Du kannst über deine Haustiere berichten. Es gibt auch hier unzählige Möglichkeiten, was du alles schreiben kannst.
Aber wenn du dir davor schon im Klaren bist, hast du es viel besser, deine Homepage aufzuteilen.

Fanpage:

In einer Fanpage kannst du deinen Lieblingsschauspieler, Lieblingsverein, deine Lieblingsmusikgruppe usw. mal so richtig vergöttern. Auch hier solltest du dir erst Notizen machen. Schreib um wen oder was es sich handelt. Bei einer Band oder einem Verein kannst du z.B. die Mitglieder, Gründungsjahr, evtl. Auflösungsjahr hinschreiben.
Kurz gesagt, alles was dir zu diesem Thema einfällt oder was du darüber weißt.

Auch eine Fanpage kann man mit weiterführenden Links gut verfeinern. Dabei sollte der Link zur offiziellen Seite, wenn es so eine gibt, immer vorhanden sein. Es kann auch nicht schaden, wenn einige Links zu einer anderen Fanpage mit dem selben Thema vorhanden sind. Dein Besucher hat dann die Möglichkeit, sich an anderer Stelle evtl. fehlende Informationen zu holen.

Mischung:

Von dieser Art der Page rate ich aus den oben genannten Gründen eher ab.
Solltest du dich jedoch dafür entscheiden, dann achte darauf, dass du nicht zu viele Themen hast. Behalte auch das Menü gut im Auge.
Einer der größten Fehler, die bei so einer Page passieren, ist, das alle Menüpunkte nur untereinandergesetzt werden, wodurch sie unübersichtlich wird und dadurch verliert dein Besucher schnell das Interesse.